Lindenfest Magdeburgerforth
Lindenfest am 22. Juni 2013
06.06.2013 23:43 Uhr

Dritter Teil der Volksstimme-Serie zum 22. Lindenfest am 22. Juni in Magdeburgerforth

Am 22. Juni wird in Magdeburgerforth das 22. Lindenfest mit Jagdhornbläsertreffen gefeiert. Bis dahin wird die Volksstimme in fünf Beiträgen die Geschichte des Lindenfestes, der Jagdhornbläser, des Heimatvereines, des Wanderns und der Natur sowie das Programm vorstellen. Zu jedem Beitrag gibt es eine Frage. Aus dem Lösungswort müssen vorgegebene Buchstaben gesammelt werden, die am Schluss der kleinen Serie das Lösungswort ergeben. Dieses ist am 22. Juni zum Lindenfest mitzubringen und beim Eintritt an der Kasse mit Name nund Adresse abzugeben. Aus den richtigen Einsendungen wird um 16 Uhr der Gewinner ermittelt. Er darf sich über einen Präsentkorb mit regionalen Produkten im Wert von 50 Euro freuen. Heute folgt der dritte Teil.

Zur Geschichte des Heimatvereins

Die Leitung des Ortskulturbundes Magdeburgerforth wandte sich am 10. Februar 1992 mit einem Schreiben an seine Mitglieder. Darin wird auf die Entwicklungen im Land und damit auch in Magdeburgerforth aufmerksam gemacht. Unter anderem heißt es: "Als Ortskulturbund haben wir mit Unterstützung all unserer Mitglieder kulturelle Höhepunkte, wie der jährliche Karneval, das Lindenfest und für viele Besucher unseres Ortes Wanderungen zum Kennenlernen unserer schönen Gegend und der Natur gestaltet. Durch diese Arbeit ist unser kleiner Ort bekannt geworden.

"Die neue Zeit brachte nun neue Möglichkeiten mit sich. Die Erwartungen der Menschen auf gesellige Veranstaltungen, auf Natur, Umwelt und Mittätigsein wurden größer. Aus dieser Erkenntnis und der Notwendigkeit heraus machte der Ortskulturbund den Vorschlag ,sich zu einem "Kultur- und Heimatverein Magdeburgerforth" zusammen zuschließen.

Die Gründungsveranstaltung fand am 28. Februar 1992 im Speisesaal der Forstschule statt. (Quelle Heimatverein)

Frage: Aus welcher Organisationging der Heimatverein Magdeburgerforth hervor?

Den ersten Buchstaben notieren. Der Beitrag zum Thema Wandern und Natur folgt am 13.Juni.